Chartanalyse & Prognosen

Informationen rundum Börsen, Analysen, Trading
Antworten
Benutzeravatar
Ikarus
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 53
Registriert: vor 1 Jahr

#1101

vor 2 Monaten

Hallo Zusammen,
um’s vorweg zu nehmen, aus der Vergangenheit etwas die Zukunft zu extrapolieren funktioniert bei Cryptos mit Sicherheit nicht.
Ich habe aber Spaß mir etwas zusammenzureimen und poste es dann auch.

Ich habe mir nochmal den Kursverlauf von IOTA zu BTC angeschaut und dabei ist mir folgendes Aufgefallen.
Es gab‘ in der Vergangenheit zweimal die Situation in denen der BTC davongelaufen ist. Ich nenne diese Abschnitte mal Divergenz.
Ausgehend von der mir zu Verfügung stehen Datenreihe fängt der Urknall am 16.06.2017 an!
IOTA USD Tagesverlauf

Ich sehe da drei Abschnitte, in denen es zu dieser Divergenz kam:
13.06.2017 bis 14.07.2017
16.08.2017 bis 02.11.2017
12.06.2018 bis ?

Innerhalb dieser beiden ersten Abschnitte drifteten die Wertewie folgt:
IOTA: -70%, BTC -16%
IOTA: -64%, BTC +60%
Zugegeben, die Zeiträume sind sehr gering. Aber IOTA und BTC konnten in 12/2017 beide ihren ATH feiern. Jedes Mal schaffte es IOTA zum BTC aufzuschließen!

Nun ist aber etwas passiert. Ab 06.2018 gibt es eine Divergenz, die bis jetzt noch nicht geschlossen ist.
Wir müssten bei 2.50 USD stehen um diese zu schließen. Wir bewegen uns aber um die 0.25 USD.
Was um alles in der Welt ist passiert, daß es zu so einer gewaltigen Divergenz gekommen ist?
Zum momentanen Zeitpunkt sieht es so aus:
IOTA: -80%, BTC: +80%.

Stehen wir alleine da?
Wenn ich mir andere Crypos anschaue ergibt sich ein ziemlich ähnliches Bild.
Zugegeben, IOTA hat es besonders erwischt!
BTC Vergleich


Was kann ich nun mit dieser Aussage anfangen:
Nun, Erstens,  IOTAist nicht alleine, das hilft uns aber nicht viel, oder?
Zweitens, entweder bekommen wir richtig etwas vor den Buggeschossen, weil irgendwann jemanden sein Geschäftsmodel wegfällt (Miner, etc.). Das bedeute, man hat Angst und nimmt IOTA aber Ernst.
Drittens… es kommt wieder zu einem Schließen der Lücke. Aber… ich möchte auf den ersten Satz hinweisen!

So, das was!

Ikarus


Nachtrag:
Habe die Divergenz nun als Indikator hineingebastelt!
IOTA BTC Divergenz
Zuletzt geändert: von Ikarus vor 2 Monaten.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Der Engel
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 786
Registriert: vor 6 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1102

vor 2 Monaten

Ikarus hat geschrieben:
vor 2 Monaten
Nun ist aber etwas passiert. Ab 06.2018 gibt es eine Divergenz, die bis jetzt noch nicht geschlossen ist.
Wir müssten bei 2.50 USD stehen um diese zu schließen. Wir bewegen uns aber um die 0.25 USD.
Was um alles in der Welt ist passiert, daß es zu so einer gewaltigen Divergenz gekommen ist?
Schau dir nur Gold und Silber an , Silber hängt dem Gold auch hinterher , aber die Zeit wird dieses ungleiche Verhältnis/Divergenz  wieder ändern/anpassen . Genau so wird sich das Verhältnis/Divergenz von BTC zu IOTA wieder allmählich annähern ( ist nur eine Frage der Zeit ) .
Deine 2,50 USD sind schon ganz schön hoch-gegriffen/Optimistisch ,  Bild
ich Persönlich sehe da ehr ca. 1,50 USD und da finde ich mich schon sehr Optimistisch  Bild
 Iota ist der Coin der VisionäreGold ist das Geld der Könige, Silber das Geld der Gentlemen, Tausch ist das Geld der Bauern, aber Schulden sind das Geld der Sklaven.

Für kleine Spenden zum Wohle des IOTA Talk Forum + Server Team oder für mich: Stichtag 31.12.2019 dann sehen wir weiter.

9KKEVNEJTFKCAZMYJWTUIGMSRZYAUH9HNQVCUPOEDJCRGOQCGLXZSPVPALLCXRXDWIGQBRHTSBZXXCYCDJQNNYTHLW

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Ikarus
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 53
Registriert: vor 1 Jahr

#1103

vor 2 Monaten

Der Engel hat geschrieben:
vor 2 Monaten
Ikarus hat geschrieben:
vor 2 Monaten
Nun ist aber etwas passiert. Ab 06.2018 gibt es eine Divergenz, die bis jetzt noch nicht geschlossen ist.
Wir müssten bei 2.50 USD stehen um diese zu schließen. Wir bewegen uns aber um die 0.25 USD.
Was um alles in der Welt ist passiert, daß es zu so einer gewaltigen Divergenz gekommen ist?
Schau dir nur Gold und Silber an , Silber hängt dem Gold auch hinterher , aber die Zeit wird dieses ungleiche Verhältnis/Divergenz  wieder ändern/anpassen . Genau so wird sich das Verhältnis/Divergenz von BTC zu IOTA wieder allmählich annähern ( ist nur eine Frage der Zeit ) .
Deine 2,50 USD sind schon ganz schön hoch-gegriffen/Optimistisch ,  Bild
ich Persönlich sehe da ehr ca. 1,50 USD und da finde ich mich schon sehr Optimistisch  Bild
Mhhh....
Gold Vs Silber!

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Der Engel
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 786
Registriert: vor 6 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1104

vor 2 Monaten

Ikarus hat geschrieben:
vor 2 Monaten
Mhhh....   Gold Vs Silber!
Zitat:Gold-Silber-Ratio so hoch wie zuletzt 1992
Ein Maß hierfür ist das Verhältnis der Preise der beiden Edelmetalle, die sogenannte Gold-Silber-Ratio. Am 5. Juli ist dieses Verhältnis auf mehr als 93 gestiegen – der höchste Wert seit dem Jahr 1992. Das heißt: Silber war gegenüber Gold so preiswert wie seit dem Anfang der neunziger Jahre nicht mehr. Es könne daher durchaus sein, dass Marktteilnehmer nach dem deutlichen Preisanstieg von Gold auf der Suche nach günstigeren Alternativen auf das zuvor lange vernachlässigte Silber aufmerksam geworden seien, sagt Fritsch. Aktuell sei dieses Verhältnis auf 86 gefallen – noch immer ein außerordentlich hohes Niveau. Ein fallendes Gold-Silber-Verhältnis zeige an, dass sich Silber besser als Gold entwickele wie zuletzt. Der langjährige Durchschnitt betrage 63. Daher bestehe für Silber weiter Aufholpotential, sagt Fritsch.
Quelle
Ich weis das es riesen Zeiträume sein können , aber so ist es nun mal ,es kommt alles mal wieder zusammen 

Bild
 Iota ist der Coin der VisionäreGold ist das Geld der Könige, Silber das Geld der Gentlemen, Tausch ist das Geld der Bauern, aber Schulden sind das Geld der Sklaven.

Für kleine Spenden zum Wohle des IOTA Talk Forum + Server Team oder für mich: Stichtag 31.12.2019 dann sehen wir weiter.

9KKEVNEJTFKCAZMYJWTUIGMSRZYAUH9HNQVCUPOEDJCRGOQCGLXZSPVPALLCXRXDWIGQBRHTSBZXXCYCDJQNNYTHLW

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Ikarus
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 53
Registriert: vor 1 Jahr

#1105

vor 2 Monaten

Hallo Zusammen,
dieses Wochenende habe ich offensichtlich viel Zeit…

Zum Anhang der vorhergehenden Posts noch eine kleine Übersicht einiger Kennzahlen.
Mir war nicht klar, daß der BTC so stark schon zum ATH aufgeholt hat! Es fehlen „nur“ noch knapp 65%!
CryptoCurrency - Kennzahlen
 
Gibt es irgendwo eine Website, die das Tradingvolumen über einen auszuwählenden Zeitraum vom Bitcoin (schön wäre auch noch andere CC) darstellt?
 
Grüße,
Ikarus

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
MaHi
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 440
Registriert: vor 1 Jahr

#1106

vor 2 Monaten

Ikarus hat geschrieben:
vor 2 Monaten

Gibt es irgendwo eine Website, die das Tradingvolumen über einen auszuwählenden Zeitraum vom Bitcoin (schön wäre auch noch andere CC) darstellt?
 
Grüße,
Ikarus
https://coinmarketcap.com/de/currencies/bitcoin/historical-data/ ?

Rechts das Zeitfenster-Menü aufklappen und "Benutzerdefinierter Bereich" auswählen.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Ikarus
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 53
Registriert: vor 1 Jahr

#1107

vor 2 Monaten

MaHi hat geschrieben:
vor 2 Monaten
Ikarus hat geschrieben:
vor 2 Monaten

Gibt es irgendwo eine Website, die das Tradingvolumen über einen auszuwählenden Zeitraum vom Bitcoin (schön wäre auch noch andere CC) darstellt?
 
Grüße,
Ikarus
https://coinmarketcap.com/de/currencies/bitcoin/historical-data/ ?

Rechts das Zeitfenster-Menü aufklappen und "Benutzerdefinierter Bereich" auswählen.
Vielen Dank!
Mal schauen was ich da so alles draus machen kann.

Gruß,
Ikarus

Link:
Schließen

Teilen »

Krassofski
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 23
Registriert: vor 1 Jahr

#1108

vor 2 Monaten

Jetzt gab es auch noch ein DEATH-CROSS bei IOTA....Also die 50-Tage-Linie ist unter die 200er gefallen. Bin kein Experte aber sowas habe ich mir gemerkt...

https://www.tradingview.com/x/gPc40MAQ

Edit: Wir werden sterben! Bild

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
peex
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 293
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-Expert:
Besitzt ein umfangreiches Wissen rund um IOTA

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#1109

vor 2 Monaten

Krassofski hat geschrieben:
vor 2 Monaten
Edit: Wir werden sterben! Bild
Dann mach ich mich mal an den komlett schwarzen Foren-Style, wie ihn Lee erwähnt hatte. Bild

Bild
        ༼ つ ◕_◕ ༽つ
IOTAlink | IOTAsoon
  

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Ikarus
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 53
Registriert: vor 1 Jahr

#1110

vor 2 Monaten

Hallo Zusammen,
hier mal ein Jahresvergleich des BTC‘s UDS auf Jahresbasis.
Bitcoin Seasonal
 
Es wurden die Jahre ab 2010 zur Mittelbildung genommen.
Die gräuliche Kursdarstellung ist die durchschnittliche Entwicklung des BTC's pro Jahr.
Die blaue ist der GD des laufenden Jahres.
 
Bin mal gespannt, ob wir nun in ein kleines Bitcoinloch bis Oktober fallen werden.
 
Wie immer, keine Handelsempfehlungen, nur zur Info!
 
Grüße,
Ikarus

Link:
Schließen

Teilen »

Thomsen
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 65
Registriert: vor 5 Monaten

#1111

vor 2 Monaten

Wir schlagen uns heute gut. Gerade 2/5 XRP in IOTA getauscht. Werde mit Fiat nachlegen noch warten. Vorher noch 3/5 XRP weghauen. Habe ein persönliches Ziel an Anzahl IOTA, glaube das erreiche ich noch. Unter 0.2 gehe ich mit Fiat nachkaufen. ETH trotzdem größte Posten. IOTA ist bester coin für Zukunft, weil ohne Konkurrenz. ETH Konkurrenz ist EOS, Neo, Tron. Welcher normale Mensch würde ein Vertrag in einer chinesischen blockchain akzeptieren?  Bild. Meine Nr. 1 ist IOTA, Nr. 2 ist Ethereum. Es können beide nebeneinander existieren, weil verschiedene Anwendungen  Bild

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
ModBotMinel
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 5525
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1112

vor 2 Monaten

Zitat:Man könnte argumentieren, dass #BTC auf die offizielle ST-Ankündigung von #IOTA reagiert,
um den # IOTA- Preis niedrig zu halten .
Allerdings sieht das ganze Bild sehr ähnlich wie #BTC auf mindestens 7,5 K zurück
- ETA in etwa zwei Wochen ... #IOTA #accumulation Zeit ist noch nicht vorbei. #DYOR

Wer ein paar IOTA spenden möchte kann das gerne über folgende Spendenadresse tun:

FRSWBQSOIHOLYX9Z9VH9SZOBRQC9GKMTWANJSUPDXAXX999AWOGDMCCTSNQHUBJCYPFWKRCRDNFDYA99XWNZRZEADC

Bild 
     
                   Jedes noch so kleine IOTAlein ist willkommen.   Bild


Link:
Schließen

Teilen »

Thomsen
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 65
Registriert: vor 5 Monaten

#1113

vor 1 Monat

IOTA Preisprognosen, von 0,05 bis 560+. Alles dabei Bild


https://kryptozeitung.com/iota-prognose/

Link:
Schließen

Teilen »

Krassofski
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 23
Registriert: vor 1 Jahr

#1114

vor 1 Monat

Würde gerne mal meine charttechnische Meinung mit euch teilen. Im Moment bricht der BTC durch das aufsteigende Dreieck der letzten Tage

https://www.tradingview.com/x/KLYHKlDk

Dann wird er wohl nochmal den +- 10000er Unterstützungsbereich herausfordern. Ich gehe davon aus das er da irgendwann durchbrechen wird und dann bei 8000-9000 wieder dreht. Bin relativ optimistisch das diese Korrektur für einen langfristigen Trend sehr gesund ist. Betone aber das ich kein Profi bin sondern einfach seit 2 Jahren die charttechnische Entwicklung verfolge.

Für IOTA könnte das dann nochmal den bisherigen Boden bei etwas über 0,20 USD bedeuten. Dafür halte ich mir seit längerem mein hoffentlich letztes FIAT zusammen

Freue mich auf andere Einschätzungen

Link:
Schließen

Teilen »

Tingle-Tangle-Joe
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 26
Registriert: vor 11 Monaten

#1115

vor 1 Monat

Hallo Krassofski,

bin wie du auch kein Profi, nur interessierter Laie, aber spinne eben auch gern ein wenig rum mit der Chartanalyse Bild und versuch gewisse Marken zu finden.

Ich schau lieber auf den Tageschart, da ich meist erst mal ein grobes Bild brauche, bevor ich mich in den Details (Stundenchart, ...) verliere.

Für mich (!!! Bild) stellt sich das große Bild, wie folgt dar:

Bild

Den Ausbruch im April fand ich schon überraschend. Dachte es bildet sich erst ein doppelter Boden aus.
Gleichzeitig ist der Kurs dann auch gleich mal ganz locker über den 200er MA (gleitender Durchschnitt) gesprungen, der bis dahin über 1 Jahr nicht mehr überschritten wurde.

Dann kam (für mich Bild) der nächste "Schock", als die vormals monatelange Unterstützung um die 6000er-Marke Mitte Mai plötzlich gar kein Widerstand darstellte und mal so ganz nebenbei durchbrochen wurde und gleich danach nochmal so richtig eins drauf gesetzt wurde bis hoch zur 8000er Region.
Aber selbst da war noch nicht Schluß und nach kurzer Verschnaufpause ging's hoch bis zu 14.000 Bild

Dann die (von mir) schon lang erwartete Korrektur (roter Kanal), in der wir uns meiner Meinung nach immer noch befinden.

Szenario nach unten:

Interessant ist für mich der Boden bei ca. 9400 $, der sich gerade innerhalb der Korrektur ausbildet. Sobald die 10000er Marke wieder deutlich (!) nach unten durchbrochen werden sollte, bin ich gespannt, ob der Kurs kurz noch bei der 9400er Marke liegen bleibt. Dann wär es aber sehr wahrscheinlich, dass er weiter nach unten durchbricht.

Momentan "wartet" die 200er MA bei 7300 $. Falls der BTC die 9400er Marke nach unten durchbricht, könnte der 200er MA noch bis zur 7800-8000er MArke hochziehen und dort ein Wiederstand bilden.
Bei 7800 wäre bei mir auch das 61,8er Fib Retracement. Hier muss ich aber betonen, dass ich da die Basis auf den Ausbruch am 31. März gelegt hab und nicht wie "üblich" auf den letzten Tiefststand.

Szenario nach oben:

Der BTC bleibt in der aktuellen Korrektur bei der 10.000er Marke hängen und läuft nochmal bis zum oberen Rand des roten Trendkanals um das dann entstandene symmetrische Dreieck (nicht eingezeichnet, aber mit rotem Kanal als oberer Schenkel eigentlich ersichtlich) bullisch zu durchbrechen und den Aufwärtstrend somit fortzusetzen.


Aktuell tendier ich mehr Richtung Szenario nach unten .... Wir werden sehen Bild
IOTA wird sich nach unten wohl wieder dem BTC anschliessen Bild

Wie immer keine Kauf-oder Verkaufsempfehlung meinerseits, sondern nur mein persönliches Hobby Bild

Konstruktive Einwände oder Verbesserungen meiner Sichtweise sind herzlich willkommen Bild

Link:
Schließen

Teilen »

Krassofski
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 23
Registriert: vor 1 Jahr

#1116

vor 1 Monat

Servus Tingle-Tangle,

danke für deine Einschätzung! Gerne können wir uns hier in Zukunft öfters austauschen. Vorausgesetzt wir gehen hier niemandem auf die Nerven :)

Inhaltliche stimme ich dir komplett zu. Auch das mit der Analyse auf Tagesbasis sehe ich ähnlich. Ich hatte in diesem Fall nur die Stundenbasis da man hier die zwei durchbrochenen aufsteigende Keile der letzten Tage gut sehen konnte und ich eine größere Reaktion erwartet hatte.
Überrascht hat mich jetzt auch die Stärke von IOT/BTC in den letzten Tagen. Warum? Keine Ahnung... Trotzdem kämpft der BTC nach wie vor mit der aufsteigenden Trendlinie der letzten Wochen und testet den 9500er USD Bereich den du ja auch angsprochen hast quasi täglich. Im Nachhinein erinnert mich der Kampf so ein bisschen an den Kampf um die 6000er Marke des BTC im letzten Jahr was auch ein Grund ist warum
ich auch zu dem Szenario in Richtung Süden tendiere.

https://www.tradingview.com/x/qgpLvfAM

Tatsächlich hatte ich auch den selben Gedanken was deine Fib-Marken angeht. Ich bin immer wieder fasziniert wie oft solche Marken angelaufen werden. (Siehe Chart).
Für den Fall das es nach Süden geht rechne ich auch mit einem Ziel im Bereich von 8000 USD beim BTC. Sonntagnacht ist immer gut für solche Überraschungen also mal schauen was morgen Früh so auf dem Ticker leuchtet. Nachdem IOTA sich jetzt im Vergleich zu den anderen ALTS so stark behauptet hat in den letzten Tagen war vielleicht mein Zielbereich von etwas über 0,20 USD etwas tief gewählt aber wer weiß. Geht der BTC noch tiefer wäre wahrscheinlich der 200er MA einer der letzten Marken bevor es echt ungemütlich wird.

Freue mich über weiteren Austausch. Auch über konstruktive Kritik!

Schönen Sonntagabend

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Lee Smith
-
Reaktionen:
Beiträge: 1618
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1117

vor 1 Monat

Krassofski hat geschrieben:
vor 1 Monat
 Gerne können wir uns hier in Zukunft öfters austauschen. Vorausgesetzt wir gehen hier niemandem auf die Nerven :)
Ist sogar erwünscht!  Bild
Danke dafür!  Bild

Grüße

don't mind me just here to read the comments


Link:
Schließen

Teilen »

tux3
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 137
Registriert: vor 1 Jahr

#1118

vor 1 Monat

ja, bitte mehr davon! Ich lese Analysen immer gerne  Bild

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
ModBotMinel
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 5525
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1119

vor 1 Monat

Bitcoin steigt in Minuten auf 10.500 US-Dollar: Analyst prognostiziert "Explosion"

Quelle

Wer ein paar IOTA spenden möchte kann das gerne über folgende Spendenadresse tun:

FRSWBQSOIHOLYX9Z9VH9SZOBRQC9GKMTWANJSUPDXAXX999AWOGDMCCTSNQHUBJCYPFWKRCRDNFDYA99XWNZRZEADC

Bild 
     
                   Jedes noch so kleine IOTAlein ist willkommen.   Bild


Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 938
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#1120

vor 1 Monat

Bitcoin agiert mMg derzeit weiterhin wie die letzten 7 Jahre:
nach dem bullish cross aus 20(rot)+50(gelb) WMA wurde spätestens der Bullrun eingeleutet.
Ab dort wurde der lagging Indikator 20 WMA in der Vergangenheit außerordentlich häufig angetestet. (je nach Börse aktuell bei ca. bei 9100 USD)
Unter dem 200 WMA wurde noch nie eine Kerze geschlossen. (davon sind wir aktuell auch ewig, ca 5000 USD, entfernt, da gibt es dazwischen einige andere Supportlinien)

Im Wochenchart bildet sich aktuell eine hidden bullishe Divergence.
der nächste Bitcoin Blockhalf ist derzeitigen Berechnungen nach ca. am 17. Mai 2020 und rückt somit tag für tag näher

Meine Glaskugel sagt mir, dass die Seitwärtsbewegung noch etwas anhält (Top 13.500 / Bottom 9100).
Die 13.500 (61er Fib) sind definitiv heftiger Widerstand, was beim ersten Anlauf schon abzusehen war und auch weiterhin abzusehen ist.
Sollten die 13.500 geschlossen/nachhaltig überboten werden, könnte der Weg Richtung altes ATH frei werden.

Ein fallen unter die 9.100 könnte einen Sell-off auslösen: Dieser könnte bei 7800 €, spätestens sollte er jedoch bei 6.800 € (~50 WMA) vorläufigen Support finden.
Der parabolische Anstieg von Februar bis Juni, könnte aufgrund des rapiden Anstiegs auch genau so gut wieder rapide fallen.

Die Konstelationen im Bitcoin-Chart gefallen mir sehr gut und stimmen mich langfristig weiterhin bullish: ich tendiere eher auf einen steigenden Bitcoin-Kurs.

https://www.tradingview.com/x/07FBaOx4/


Dies ist keine Handlungsempfehlung. Verluste von 100% des eingesetzten Kapitals können entstehen!
Der Markt ist immer noch sehr klein. Das Handelsvolumen ist zum größten Teil Fakevolumen. Einzelne Wale können den Kurs manipulieren.
Wenn man bedenkt welche und vor allem wie viele Wale im Besitz von mehreren tausend bist hunderttausenden Bitcoins sind: Ist die Gesamte Kursentwicklung in dem Markt als außerordentlich erstaunlich anzusehen.
Nur weil es aus historischer Sicht immer so ging, heißt das nicht, dass es in Zukunft so weiter gehen muss: Die oben dargestellte Analyse stellt nur eine Beobachtung der historischen Ereignisse auf Wochenbasis dar und sagt nichts über die zukünftige Entwicklung des Kurses aus.
Des einzige was mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in der Zukunft stattfinden wird, ist der Bitcoin Blockhalf, dessen Datum genau so laggt, wie der Moving Average.

Art. 5 GG
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Link:
Schließen

Teilen »

Antworten