[Gelöst] Bitpanda Iota versendet: Alle meine IOTA weg - eigener Fehler

  • Hier die Antwort von Bitpanda:



    Damit geben wir uns natürlich nicht zufrieden!
    Wir bleiben dran und werden euch weiter informieren.

    ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀⠀ ⠀⠀don't mind me just here to read the comments

  • Dass die IOTAs von Bitpanda auf eine falsche Adresse, sprich den Seed als Adresse, transferiert wurden, ist die eine Sache, aber viel fataler ist, dass der ganze Seed leergeräumt wurde.


    Dafür gibt es nur 2 Gründe...


    1.) Jemand überwacht und prüft alle Tx mit dem Tag "Bitpanda" und überprüft automatisch, ob es sich fälschlicherweise um einen Seed handelt. Derjenige muss darüber Bescheid wissen, dass Bitpanda dieses Sicherheitsfeature nicht nutzt und nutzt es aus. Das sollte nicht im Interesse von Bitpanda sein.


    2.) Bitpanda macht das selber, sobald eine Adresse mit 81 Zeichen eingeht. Auch das SOLLTE nicht im Interesse von Bitpanda sein.



    Beides sollte stark zu denken geben. Hat Bitpanda kein Interesse daran, dass deren Nutzer sicher damit arbeiten können? Es spielt keine Rolle, was die Nodes akzeptieren. Vor allem taucht die Adresse auch in der EMail mit 81 Zeichen auf, aber in der Tx wurde die Checksumme plötzlich ergänzt?!


    [info=Meister Iota][mention=245]virz3[/mention] ich markiere hier mal den ersteller des Beitrags um die Frage zu klären.
    "Vor allem taucht die Adresse auch in der EMail mit 81 Zeichen auf, aber in der Tx wurde die Checksumme plötzlich ergänzt?!"[/info]

  • Hi, cool von euch das ihr am Ball bleibt!


    Also ich habe die Bestätigungsmail sogar noch. Es waren nur 81 Zeichen. Hab gerade nur mein Handy parat... kann ich den Screenshot einbinden?


  • Hi, cool von euch das ihr am Ball bleibt!


    Also ich habe die Bestätigungsmail sogar noch. Es waren nur 81 Zeichen. Hab gerade nur mein Handy parat... kann ich den Screenshot einbinden?


    Du kannst den Screenshot hier hochladen und dann den Link bitte posten. https://de.imgbb.com
    Achte bitte das kein Name oder andere persönliche Daten wie E-Mail usw. zu sehen ist.Am besten du kopierst nur die Adresse.

    ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀⠀ ⠀⠀don't mind me just here to read the comments

  • Also ich finde die Aussage von BitPanda nicht gut.
    Heißt im Endeffekt "Das ist uns zu wieder und wir machen da nichts"
    Nicht gut. Setzten sechs!
    Habe mir schon überlegt ob ich mich da anmelden soll zum schnellen Einkauf wenn nötig. Aber so nicht!
    Da geht es mir um das Prinzip (also ich werdenie mein Seed als TX angeben (das darf nicht passieren!) aber es soll vorkommen) .


    Man kann doch nicht einfach sagen
    „wir bauen die Sicherung nicht ein und wenn dann wasvorkommt, was wir verhindern konnten, geht uns das nichts an“


    Pfui

    Trolls can safely be ignored. IOTA is real, they are just that, irrelevant little trolls spewing garbage daily.

  • Damit es keine Unklarheiten gibt. Ich denke, dass die letzten 9 Stellen der Adressen bei theTangle ein visuelles Ding sind.


    Für den Bundle Hash werden meines Wissens nach, nur die ersten 81 Trytes der Adresse genommen, also die Checksumme spielt beim Bundle erstellen keine Rolle (das war vermutlich gemeint mit "Nodes akzeptieren beides").
    Jedoch erstellen die Standard Bibliotheken immer Adressen mit 90 Trytes. Und auch die Standard Wallets akzeptieren nur die 90 Trytes. Dass die Checksumme sinnvoll ist, hatten wir ja schon.


    Also warum weicht Bitpanda aus und stellt es als liberale Lösung dar? Doch ein Eigeninteresse?


    Geländer an Brücken schränken die Freiheit auch ein und ja, ich kann auch einfach aufpassen beim Laufen, aber niemand würde mir die Brücke ohne Geländer als "besser" verkaufen können, auch wenn sie ohne Geländer hält.



    Edit: jetzt war m00n schneller^^

  • Ich sehe schon die Schlagzeile.
    Bitpanda ermöglicht durch Hintertürchen ein leerräumen des Iota Seeds.
    Ich gehe auch stark davon aus dass hier auf die Dummheit von ein paar Leuten spekuliert wird. Solange sie dies nicht beheben sind sie in meinen Augen dringend tatverdächtig.
    Es es einfach ein Unding!

    Nur wer wagt gewinnt

  • Da habe ich ja was losgetreten...😅


    Wie lösen das denn andere exchanges? Ist die Checksum bei binance oder bitfinex Pflicht?

  • Habt ihr jetzt noch eine Rückmeldung seitens Bitpanda offen?


    Naja für mich steht fest, bei Bitpanda nicht mehr einzukaufen. Wenn vorhandene Sicherheitsmechanismen wissentlich ignoriert werden widerspricht das einfach meiner Vorstellung eines seriösen und sicheren (Finanz-) Dienstleisters, dem ich mein Geld anvertraue.


    Evtl. wird Omuko ja seriöser und sicherer. Der Umweg über Bitfinex oder Binance gefällt mir auch nicht unbedingt.

  • [mention=00]EVERYONE[/mention] Da das Thema Checksum und Bitpanda hier bei einigen Leuten ein faden Beigeschmack hinterlassen hat markiere ich hier alle um folgendes mitzuteilen.


    Ich habe mich gestern nochmal mit Bitpanda in Verbindung gesetzt und bekam heute folgende Antwort:



    Ich werde Bitpanda bitten uns auf dem laufenden zu halten. Bis hierhin sieht es aber sehr gut aus! (:

    ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀⠀ ⠀⠀don't mind me just here to read the comments

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now