IOTA - Talk

  • ja der Space ist abgegrast, jeder ist irgendwo drin und wartet jetzt bis er reich wird. Es ist genau die Zeit wo sich die Spreu vom Weizen (hmm Weizen... Bier) trennt. Wir sind auf einem guten Weg, glaub die haben zu der Zeit von CFB Zuviel auf ihn gehört. Mir kommt es jetzt so vor als Würde es koordinierter laufen. Jetzt warten wir ab und drucken die Daumen das den Jungs das alles gelingt. Dann werden ganz schnell ganz viele neue kleine und große hodler kommen. Ende nächsten Jahres, sag ich jetzt mal so. Einfach warten, Beten und mit den lieben Zeit verbringen. Das wichtigste! Soo jetzt hol ich mir aber eins 😂🍻

    I ❤ IOTΛ

  • BIer<33P:

    "Fly me to the moon

    Let me play up there with those stars

    Let me see what life is like

    On a-Jupiter and Mars"

  • Warten, Beten, mit den Lieben Zeit verbringen UND nachkaufen!
    Prost 🍻

  • Post by Scamps ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Post by Scamps ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Bin wohl zu doof, einen Twitter- Tweet anzuhängen ... :'D

    Christoph F. Strnadl auf Twitter:

    Quote

    „Für uns ist IOTA auch keine Wette, genausowenig, wie #IoT (und, in 2010! #M2M) eine Wette ist: Wir wollen diese Technologie zum Erfolg führen.

    Wir wollen auch nicht abzocken, sondern IOTA nutzenstiftend einsetzen.


    @TangleEE“


    (Antwort auf Tweets des ewig IOTA hassenden Prof_Dr_Zion auf Twitter)


    Das nenne ich mal ein Statement! :yay



    Edit peex:

    Edited 2 times, last by peex: Zitat gekennzeichnet und Tweet (einfach url des tweets reinkopieren^^) eingefügt. ().

  • Danke peex!
    Habe da wohl zu kompliziert gedacht ^^'

    Erst Tweet „embedded“ über Twitter und dann über „Link einfügen“ in der obrigen Funktionsleiste versucht... manchmal hilft es wohl, einfach nicht zu kompliziert zu denken :'D

  • Hehe, manchmal scheint es einfach zu einfach zu sein. ^^'


    (Es ist zwar spät, aber der Satz soll so sein.:trollface)


    Schon beeindruckend, dass sich der Hr. Strnadl freiwillig mit dem "Krypto-Twitter-Welt" abgibt, und das ohne verrückt zu werden. Respekt.^^'

    Irgendwie ist er ein bisschen die Schnittstelle der Twitter- und der Real-Welt. Er zeigt, dass einfach andere Dinge mehr zählen, als nur das nächste Datum auf einer Roadmap. Die Prioritäten beider Welten gehen weit auseinander.^^

    ༼ つ ◕_◕ ༽つ

    Creator of IOTAlink.directory | IOTAsoon.com | IOTAinsi.de

  • Du sprichst mir mit diesem „Satz“ aus der Seele, peex.


    Ich hätte hierzu noch ein paar Gedanken, bezüglich der Realwelt, wenn wir schon beim Thema sind.

    Da ich in der Energiebranche, genauer gesagt in einem Kohlekraftwerk arbeite, meine ich zu wissen, wie wichtig der IOTA Energiehandelsmarktplatz sein könnte. Wie sicherlich viele hier wissen, existiert heutzutage in einigen Teilen der Welt ein Energieüberschuss. Man kennt Nachttarife, welche um einen Teil günstiger sind, als normale Energietarife. Dies liegt daran, dass große Kraftwerke nicht täglich ihre Kraftwerksblöcke an- und ausschalten können, da dies die Lebensdauer und den Reparaturaufwand der installierten Materialien und Aggregate enorm erhöhen würde. Man stelle sich vor, ein legiertes Stahlrohr in einem Kraftwerksdampferzeuger würde täglich von 500+ Grad auf 300 Grad heruntergekühlt, um am nächsten morgen wieder aufgeheizt zu werden (in der Zeit schafft es der Dampferzeuger „nur“ auf 300 Grad). Es sind dennoch 200 Kelvin, was den Rohren nicht gefällt und somit keinen wirtschaftlichen Mehrwert bringen würde. Stichwort Thermospannung und Materialermüdung. Es wird nachts also mehr Strom erzeugt, als verbraucht wird, der losgeworden werden will, daher Nachttarife. Deutschland z.B. erzeugt auch teilweise tagsüber zu viel Strom, welchen bspw. die Österreicher gerne entgegen nehmen - gegen Bezahlung, von deutscher Seite aus. Diesen Strom speisen die Österreicher aufgrund ihrer geografischen Lage mit vielen Gebirgen und Staudämmen gerne in Wasserpumpen ein, welche die elektrische Energie in sogenannte Lageenergie umwandeln (Stichwort Energieerhaltungsgesetz), d.h., dass das Wasser durch elektrisch betriebene Pumpen mit geschenktem Strom + Zulage in einen höher gelegenen Stausee gepumpt wird. Brauchen die Österreicher nun Strom, öffnen sie ihre Staudämme und das als Lageenergie gespeicherte Wasser fließt aufgrund der natürlichen Gravitationskraft durch die selben Pumpenlaufräder, welche das Wasser hochgepumpt haben. Erzeugt eine Pumpe durch einen Motor Strom, so kann selbiger Motor auch als Generator fungieren (Wirkungsweise Motor/ Generator). Nun versorgt Österreich bei Energiespitzen des Strombedarfs sein Energienetz mit erzeugter, abgenommener und mit Zulage zur Abnahme erhaltener Energie aus Deutschland. Es werden heutzutage aufgrund der regenerativen Energiequellen Milliarden von Euro zur Energiesteuerung aufgewendet. Kommen wir zum Thema Akkus. Wir wissen, dass es derzeit keine großen Speichermöglichkeiten für Strom gibt. Wie wäre eine Welt, in der jedes erzeugte Watt/kW/MW aufgrund von unzähligen kleinen Stromspeichern (welche es bereits gibt!) sinnvoll und energieeffizient verteilt werden könnte, ohne Möglichkeit von Betrug aufgrund von Abrechnungsfehlern oder sonstigem? Noch dazu hätte aufgrund der dezentral verteilten Stromspeicher niemand das Sagen über einen riesigen Stromspeicher. Denn so wie im DLT, bzw. IOTA, zählt jeder Teilnehmer des Strominnehabens.


    Edit (Zeit zum editieren abgelaufen): Verbraucht eine Pumpe durch einen Motor Strom, so kann selbiger Motor auch als Generator fungieren.


    Sorry für die vielen Beiträge. >w<

    Edited once, last by Scamps ().

  • ja der Space ist abgegrast, jeder ist irgendwo drin und wartet jetzt bis er reich wird. Es ist genau die Zeit wo sich die Spreu vom Weizen (hmm Weizen... Bier) trennt. Wir sind auf einem guten Weg, glaub die haben zu der Zeit von CFB Zuviel auf ihn gehört. Mir kommt es jetzt so vor als Würde es koordinierter laufen. Jetzt warten wir ab und drucken die Daumen das den Jungs das alles gelingt. Dann werden ganz schnell ganz viele neue kleine und große hodler kommen. Ende nächsten Jahres, sag ich jetzt mal so. Einfach warten, Beten und mit den lieben Zeit verbringen. Das wichtigste! Soo jetzt hol ich mir aber eins 😂🍻

    Warten, Beten, mit den Lieben Zeit verbringen UND nachkaufen!
    Prost 🍻

    'mit den lieben zeit verbringen'

    guck ma aufde uhr.

    mein frau duscht grad ..und erhofft sich mehr.

    bin allerdings schon voll

    wie tausend russen .

    ich möchte einfach nur noch

    beten&warten .

    through the walls the end you feel it calling
    there's not so much about it you can do
    out the window skies of skies are falling
    but the last thing you would want is something new

  • Sehr interessante Einsichten, Danke Scamps :)


    Keine Sorge, hab die beiden Beiträge zusammengefügt.^^

    ༼ つ ◕_◕ ༽つ

    Creator of IOTAlink.directory | IOTAsoon.com | IOTAinsi.de

  • Vielen Dank für die Berichterstattung über unseren Hackathon @Cointelegraph.
    Gibt es Chancen, dass es auch auf Englisch verfügbar ist?

    Ich habe versucht, schnell zu sein - und war erfolgreich @ HalloIOTA :

    https: // youtu.be/YqWHzRQT9dc Deutsch : heute Abend

    Wir haben eine Spende von der Community erhalten und jetzt sind die Hackathon-Preise "Alles mit IOTA integrieren"

    noch größer! Hinterlassen Sie eine Adresse für andere Spenden. Alles geht an die Gewinner
    MBCKWPMDACPHKSWQVKDPIBICLTMJPWILXGECSJZWTEAEJGRXXKVVOBRBOPHZGEVYWTPHRMATUGZPIS9CZEK9WWMQSW

    CFS_Portrait_02_high_q_normal.jpg  Christoph F. Strnadl + @archimate

    Danke für das Update! Ich habe das (persönliche) Gefühl, dass wir so viele (wichtige) Updates an so vielen verschiedenen Fronten sehen, dass ich (fast) Schwierigkeiten habe, auf dem Gebiet der Technologie auf dem neuesten Stand zu bleiben. Phantastisch!

    SbuOyEgT_normal.jpg     Bas van Sambeek  @daarisbas· ·15. Oktober

    Sind Sie ein Entwickler, der sich mit # ITT- Anwendungen wie Smart Cities, Smart Agriculture, Supply Chain Tracking und E-Health beschäftigt? Dieser Open Source #contest , der IOTA Streams integriert, könnte gut für Sie sein. Integrieren Sie sich in IoT-Hardwarelieferanten und gewinnen Sie Geld und Dinge!

  • Warum ist wohl so? Weil 99,99% den coin gekauft haben um damit was zu verdienen und die sehen eben, dass man mit anderen coins deutlich mehr verdienen kann. Nach 3 Jahren hat sich diese geile Investition von 0.6 auf 0.26 entwickelt. Da kann man wohl nicht von einem guten investment sprechen. Jede Aktie hat da besser performt. Und Preise wie E. M sie prognostiziert sind für uns in einer anderen Galaxie. Wenn nur 5% von seinen in Stein gemeißelten Prognosen eintreffen würden, wäre ich fett glücklich. Betrifft übrigens nicht nur IOTA. Nach 3 Jahren bin ich im Krypto Space bei Null. So eine üble Bilanz hatte ich bei Aktien und Edelmetalle nie. frank)

  • Ja das stimmt IOTA Performance ist unterirdisch.

    Was eigentlich nicht nachvollziehbar ist in anbetracht der Arbeit der IF.

    Und ja jeder hofft auf eine Vervielfachung seines invest und im Moment bleibt uns nur die Hoffnung das es klappt (#entspanntes Leben ).

    Gerade jetzt stehen uns ja spannende Zeiten bevor in den nächsten Monaten und dazu die erfrischenden Prognosen von E.M.B) die natürlich leider niemals eintreffen werden ,aber träumen darf man ja:rocket.

    Bei 10-20€ wäre ich absolut happy und das scheint wenn alles der IF aufgeht realistisch$.$in einer hoffentlich nicht allzu fernen Zukunft.:tanglenaut

  • Aber nächstes Jahr... Das ist das Breakout Year für die IF. Also diesmal wirklich. Und wenn nicht, dann das Jahr darauf. Und darauf und darauf...


    Wir müssen es nehmen wie es kommt, vielleicht haben wir Glück, vielleicht auch nicht. Nichts ist sicher.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now